Kontakt

Fahrschule Vogl-Fernheim
Ing. Ballerstraße 1
A-6460 Imst
Tel.: +43 54 12 / 63 555
office@vogl-fernheim.at

News

09.06.2017 - 11:35 Uhr

Fortschrittlich und umweltfreundlich!

<p>Zur Zeit fahren wir die neuesten Audi A3 mit Erdgas (A3 CNG - g-tronic) und den VW Up CNG.&nbsp;Als &Uuml;bergangsl&ouml;sung sicher eine gute Idee! Zus&auml;tzlich haben wir den Volvo V60 Hybrid im Angebot, dessen Strom wir einerseits mit sauberem Wasserkraftstrom laden oder mit selbsterzeugtem Solarstrom!</p>


17.02.2015 - 15:22 Uhr

UMWELTSCHUTZ IST UNS SEIT JAHREN EIN GROSSES ANLIEGEN

Seit 2004 fahren wir mit Erdgas (CNG-Compressed Natural Gas) betriebenen Fahrzeugen. Bis 2013 liessen wir die Fahrzeuge bei Spezialfirmen umbauen, da Erdgas weit sauberer verbrennt als Benzin oder Diesel. Kein Ruß, keine krebserregenden Benzole, kein SO2, weniger CO2, weniger NOx und viel weniger CO. Hohe Oktanzahl 120, daher mehr Leistung. Es ist ungiftig und leichter als Luft. Der Transport erfolgt über Leitungen und ist daher weit umweltschonender als der des Diesels oder des Benzins (Schiffe, Lkw`s, Herstellung in Raffinerien). Es kommt so in der Natur vor wie es verwendet wird. Die Vorkommen reichen noch für mindestens 150 Jahre. Ca. 20% kommen aus eigenen österreichischen Vorkommen, ca. 50% von Norwegen und ca. 30% aus Russland. Zur Zeit fahren wir die neuesten Audi A3 mit Erdgas (A3 CNG - g-tronic) und den VW Up CNG. Als Übergangslösung sicher eine gute Idee ! Zusätzlich haben wir den Volvo V60 Hybrid im Angebot, dessen Strom wir einerseits mit sauberem Wasserkraftstrom laden oder mit selbsterzeugtem Solarstrom!



17.02.2015 - 12:42 Uhr

TIROL TEMPOLIMIT 100

Seit Herbst 2014 ist es nun fix - auf großen Teilen von Tirols Autobahnen gilt ab sofort Tempo 100. Mit diesem Tempolimit, welches vorerst nur für ein Jahr gelten soll, will die Tiroler Landesregierung die Schadstoffbelastung weiter reduzieren! Strecken auf denen diese Beschränkung gilt (interessanterweise macht die Luft Grenzen) sind u.a. die Inntalautobahn (A12) zwischen Kufstein und Zirl, der Raum Imst und auf der Brennerautobahn (A13) bei Schönberg. (z.B. Ein Fahrzeug mit 6 Liter Verbrauch auf 100km erzeugt ca. 12kg CO2 pro 100km)



21.01.2015 - 13:44 Uhr

In den Semesterferien zum Führerschein

In den Semesterferien kannst du mit dem Führerschein beginnen. Nutze die Semesterferien für deine theoretische Fahrausbildung - mit unserem Schnellkurs kannst du innerhalb einer Woche die Therorieprüfung absolvieren.



21.01.2015 - 00:00 Uhr

Gesetzesänderungen zum L17 Führerschein

Seit Jänner 2013 dürfen zwei Personen als Begleitpersonen mit beliebigen Fahrzeugen genannt werden. Die Theorieprüfung kann ab Absolvierung der gesetzlichen Theorieschulung gemacht werden - ab 15 ½ und 2 Wochen. Allerdings dürfen zwischen Theorieprüfung und Fahrprüfung nicht mehr als 18 Monate vergangen sein, sonst erlischt die Theorieprüfung.



28.02.2014 - 11:07 Uhr

Gesetzesänderungen zum Motorradführerschein

Seit Jänner 2013 darfst du bereits mit 16 Jahren den Führerschein A1 (125 ccm) machen – mit Theorieprüfung Grundwissen und Modul A.



28.02.2014 - 11:07 Uhr

Code 96 - EzuB

Seit Jänner 2013 gibt es wieder einen neuen Führerschein. All jene, die Prüfungsangst haben und einen Anhängerführerschein brauchen, der die Gesamtsumme beider höchstzulässigen Gesamtgewichte (also Zugfahrzeug und Anhänger) von 3500 kg übersteigt, aber nicht über 4250 kg beträgt, können in Zukunft den Code 96 eintragen lassen.

D.h.: 3 Theorielektionen und 4 Fahrlektionen absolvieren und dies von der BH in Form eines neuen Führerscheins ausstellen lassen.

Alle, die allerdings mit der Summe 4250 kg kein Auslangen finden, müssen weiterhin den EzuB Führerschein machen, mit Theorie- und Praxisprüfung, allerdings sind "nur" 105 Fragen zu lernen und die Summe darf in Zukunft die 7000 kg nicht mehr überschreiten.



28.02.2014 - 11:05 Uhr

Befristung der Führerscheine

Ab 19. Jänner 2013 ausgestellte Führerscheine der Klassen AM, A1, A2, B und BE sind nur mehr 15 Jahre gültig. Der Führerschein muss dann bei der zuständigen Behörde verlängert werden (ohne Fahrprüfung oder ärztliche Untersuchung). Damit soll v. a. sichergestellt werden, dass das Führerscheinfoto dem aktuellen Aussehen des Inhabers auch entspricht.



28.02.2014 - 10:00 Uhr

News beim Führerschein

Seit Jänner 2013 werden Theorie und Prüfungen in Module eingeteilt. Das Modul Grundwissen (Modul GW) muss von nun an nur mehr einmal gemacht werden (sinnvoll oder nicht?), nämlich bei der Absolvierung der ersten Lenkberechtigung. Bei allen weiteren Lenkberechtigungen (egal in welchem zeitlichen Abstand) wird das Modul GW angerechnet und es müssen nur noch die klassenspezifischen Teile absolviert werden.